Objekt

 

  1. Box <erfassen/ändern>
    Innerhalb dieser Box sind die Objekt-Stammdaten zu erfassen oder zu bearbeiten. Die Speicherung der Daten erfolgt in der Tabelle <obj>.

    1. Button <Objekt>
      öffnet eine Tabelle zur Auswahl eines gegebenenfalls bereits erfassten Objekt-Datensatzes.

      Sofern das folgende Feld den Wert <0> enthält ist erfolgt nach Speicherung der Maskenfelder die Neuanlage einschließlich der Neuvergabe eines eindeutigen Identifikationsschlüssels (ID). Der Aufbau des Schlüssels erfolgt wie folgt:

      1. 5-stelliger Wert <SYORG>
      2. 5-stelliger Wert der <Ebene>
      3. 10-stelliger Wert der <Kategorie>
      4. 4-stelliges Kalenderjahr der Vergabe (z.B. 2018)
      5. 5-stellige fortlaufende Nummer innerhalb des Kalenderjahres
    2. Feld <Bezeichnung>
      erhält eine bis zu 80-stellige Langbezeichnung des Objektes.

    3. Feld <Beginn>
      erhält z.B. das Datum des Zugangs, der Lieferung, der Beginns des Arbeitsverhältnisses.

    4. Feld <Ende>
      erhält das Datum der Abschreibung, der Auslieferung, des Endes des Arbeitsverhältnisses.

    5. Feld <Inventar-Nr>
      erhält die Inventarnummer.

    6. Feld <Lieferant-ID>
      erhält die Nummer des Lieferanten.

    7. Feld <Seriennummer>
      erhält die Seriennummer des Objektes lt. Lieferschein. lt. Rechnung oder Produktbeschreibung.

    8. Button <Speichern>
      speichert den angezeigten Datensatz bzw. legt einen neuen Datensatz an, sofern das Feld <Objekt> den Wert <0> aufweist.

    9. Button <Löschen>
      löscht den angezeigten Datensatz, sofern dieser Datensatz keine Verknüpfung mit einem anderen Datensatz vorweist.

  2. Box <verknüpfen>
    Innerhalb dieser Box erfolgen Zeitraumbezogene Verknüpfungen von Objekten mit anderen Objekten. Verknüpfungen sind jedoch nur möglich, sofern die objektbezogenen Verknüpfungsmöglichkeiten über die Maske <Kategorie> erfolgt sind.

    Sämtliche Objektverknüpfungen sind historisiert abgebildet in der Datei <oref>.

    1. Feld <Beginn>
      erhält als Voreinstellung das Systemdatum. Die Änderung des Datums ist möglich. Die Verknüpfungsdatensätze erhalten das hier eingetragene Datum als Beginndatum der Verknüpfung.

    2. Feld <Ende>
      erhält gegebenenfalls das Ende des Verknüpfungsdatum. Voreingestellt ist der Wert "00.00.0000".

    3. Button <Kategorie>
      öffnet eine Tabelle zur Auswahl einer hinterlegten Verknüpfungsmöglichkeit.

       
    4. Button <Ziel-Datensatz>
      öffnet eine Tabelle zur Auswahl eines Zielobjektes, mit dem der in der Grundmaske Objektdatensatz zu verknüpfen ist.

    5. Button <Verknüpfungen bearbeiten>
      öffnet eine Tabelle zur Anzeige alle Verknüpfungen des in der Grundmaske angezeigten Objektdatensatzes.

    6. Button <Verknüpfung löschen>
      öffnet eine Auswahltabelle zur Löschung einer einzelnen Verknüpfung.