Anspruchsberechtigte

belege-bearbeiten.html#a1808​​​

  1. Box: Personen-Daten

    1. Button - Stammberechtigter
      Öffnet ein Tabellenfenster zur Auswahl ggf. gespeicherter Stammberechtigter. Dies sind Personen, aus deren Beihilfestatus oder Versichertenstatus sich für sich selbst oder für Familienangehörige Beihilfeansprüche ableiten lassen.

      Die Betätigung der Taste <ESC> während des Tabellenfensters bewirkt führt zur Löschung der Bildschirmanzeige sofern bereits ein Berechtigter ausgewählt wurde. Damit ist jedoch nicht die physikalische Löschung des dazugehörigen Datensatzes verbunden.

      Sofern das Feld <Stammberechtigter> den Wert <0> enthält, führt die manuelle Befüllung der Maskenfelder sowie die Betätigung des Buttons <Speichern> zur Neuanlage eines Stammberechtigten.

    2. Button – Familienmitglied
      Öffnet ein Tabellenfenster zur Auswahl eines hinterlegten Typ des Angehörigen, z.B. „E00“ (Ehegatte), „K01“ (1. Kind), „K02“ (2. Kind) usw.

      Sofern zum ausgewählten Typ bereits Personenstammdaten (Name, Vorname usw.) gespeichert sind, erscheinen diese Werte in den entsprechenden Maskenfeldern.

    3. Button – Familienmitglied
      Öffnet eine Tabelle zur Auswahl eines zum angezeigten <Stammberechtigten> bereits gespeicherten Familienangehörigen. Findet das Programm zum angezeigten <Stammberechtigten> keinen Familienangehörigen, löscht es die ggf. Felder:
      -          Familienmitglied
      -          Abrechnungstyp
      -          Interne Nr.
      -          eG-KV-Nummer
      -          Name
      -          Vorname
      -          Kontoinhaber,

      um diese Felder für die Erfassung der entsprechenden Daten eines Familienangehörigen freizumachen. Andernfalls werden die Maskenfelder mit den Werten des gefunden Familienmitgliedes gefüllt.

      Die Neuanlage eines "Stammberechtigten" (Familienmitglied = "000") ist Voraussetzung zur Neuanlage der weiteren Familienmitglieder (Ehegatte = "E00" bis Kinder = "K01" - "K17").

    4. Button – Abrechnungstyp
      Öffnet ein Tabellenfenster zur Auswahl eines der beiden möglichen Abrechnungstypen:

      -          Beihilfe
      -          Kostenerstattung nach § 13 Abs. 2 Sozialgesetzbuch V.

      Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben die Möglichkeit, die Erstattung  privatärztlich veranlasster Kosten bei ihrer Krankenkassen durch Einreichung entsprechender Belege (Arztrechnungen, Rezepte u.a.) zu wählen.

    5. Feld <Interne Nr.>
      erhält eine gegebenenfalls bekannte (betriebs-)interne Nummer.

    6. Feld <eG-KV-Nummer>
      erhält die gegebenenfalls bekannte europäische Krankenversichertennummer der gesetzlichen Krankenkasse.

    7. Felder <Name> bis <Kontoinhaber>
      sind selbstredend.

         
    8. Button -    Beihilfe-/Erstattungssatz
      Öffnet das Fenster zur Bearbeitung des Beihilfeerstattungssatzes.

       
  2. Box <PKV-Versicherungsvertrag>
    1. PKV-Unternehmen
      Taste    <F7> öffnet die Maske zur Erfassung eines Partnerdatensatzes, in    diesem Fall des PKV-Versicherungsunternehmens.

      Die Betätigung    des Buttons <PKV-Unternehmen> mittels <Return> öffnet eine    Tabelle zur Auswahl eines ggf. bereits gespeicherten PKV-Unternehmens bzw.    einer Krankenkasse für den Fall einer gewählten Kostenerstattung nach § 13 Abs. 2 Sozialgesetzbuch V.